Über die Blackballs

 

Die Blackballs sind Kohlenstoffkügelchen, die mit hoher Effizienz und niedrigen Emissionen zum Heizen oder zur Stromerzeugung genutzt werden können. Das von der Blackballs Technologies GmbH entwickelte, neuartige und kostengünstige Verfahren zur Herstellung der Blackballs ermöglicht die Verwandlung von pflanzlichen Reststoffen, wie z.B. Stroh, Laub oder Rinde, in einen CO2-neutralen Brennstoff mit hoher Energiedichte.

Die Nutzung verschiedener Reststoffe, sowie das einfache und innovative Verfahren, führen zu einer gleich bleibenden Qualität und einem günstigen, stabilen, von Öl und Gas unabhängigen Preis der Blackballs. Dem Kunden wird dadurch eine neue Heizmöglichkeit aus erneuerbaren Energien geboten, mit dem sich die Heizkosten im Vergleich zu Öl oder Gas um mindestens 25% senken lassen.